Bereits im 19Jhdt wurde das Gebäude des Alten Kruges als Gaststätte genutzt und bis auf einige Modernisierungen hat sich das Häuserensemble seitdem auch nicht groß verändert. Der Biergarten hat 500 Plätze, und einzigartig in Berlin, bis zu diesem Jahr ausschließlich Bedienbereich; zur Saisoneröffnung 2016 ist aber nun auch ein Selbstbedienungsbereich dazugekommen. Sicherlich eine gute Entscheidung in der Lage so nahe der FU. Die Speisekarte bildet die Klassiker für jeden ab – Flammkuchen, Wiener Schnitzel, Berliner Kalbsleber, Maultaschen oder Burger. Nichts wirklich überraschendes bei den Gerichten weder in die eine noch in die andere Richtung, aber der Alte Krug hat ja auch nicht den Anspruch das Essen neu zu erfinden; grunsolide, deutsche Hausmannskost bekommt man hier. Und auchdie Nicht-Biertrinker kommen auf ihre Kosten – die Karte hat ein paar ordentliche Positionen an Flaschen aus Deutschland, Frankreich und Italien im Program.     

  

Das Publikum ist bunt gemischt – Studierende vor, nach oder während der Vorlesungen, Professoren und Verwaltungsangestellte der FU und alle anderen Nachbarn sowieso. Man sitzt unter alten Buchen und Eichen und entlässt sich für ein paar Stunden in eine ruhigere Welt. Einziger Wermutstropfen – die Hollywoodschaukeln sind nicht mehr da.     

       

Königin-Luise-Strasse 52 - Dahlem / 030 832 7000 / tgl ab 10:00 / www.alter-krug-berlin.de/ U3 Dahlem Dorf – M11 Dahlem Dorf    

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

News

Jüdische Kulturtage 07.-17.November 2019

 

Die Jüdischen Kulturtage bieten einen Einblick in die jüdische Kultur in ihrer Vielfalt. Mit Jazz, Soul, Pop, Rock, Weltmusik, Synagogaler Musik, Klassik, Comic, Literatur, Vorträgen, öffentlichen Gottesdiensten und einem großen Fest bieten die Festivaltage auch nichtjüdischen Besuchern die Möglichkeit, das jüdische Leben kennenzulernen. Mehr Informationen – hier.  

 

Südwestpassage Kultour – 09.-10.November 2019

 

Bereits zum zwölften Mal findet in Friedenau die Südwestpasssage Kultour statt. Ateliers, Werkstätten und Galerien sind geöffnet und das Publikum ist herzlich eingeladen, Entdeckungen zu machen und in die Welt der Friedenauer Kreativszene einzutauchen. Darüber hinaus gibt es Führungen und Künstlergespräche. Alle Infos – hier.

 

Around The World In 14 Films – 21.-30.November 2019

 

Einmal im Jahr stellt das Independant Festival vierzehn herausragende Werke des jungen Weltkinos vor.  Alle Filme sind erstmals in Berlin zu sehen. Zuvor wurden sie auf den führenden Filmfestivals von Cannes, Locarno, Rotterdam, San Sebastián, Sundance, Toronto oder Venedig diskutiert, gefeiert und ausgezeichnet. Gäste, Filmgespräche, Sonderreihen, Special Events sowie ein herausragender deutscher Film des Jahres ergänzen das Programm.  Alle Informationen – hier.