Der Berliner Autor Wolfgang Feyerabend lädt ganzjährig zu thematischen Spaziergängen ein. Dabei wandelt er auf den Spuren von Schiller, Hoffmann, Heine, Brecht, Kästner und natürlich Fontane, der wie kein anderer Berlin beschrieben und literarisch gewürdigt hat, und beleuchtet verschiedene Aspekte der Architektur-, Kultur- und Stadtgeschichte. Fokus der Führungen sind darüber hinaus die Beziehungen zwischen Stadtleben und Literatur: welche Inspiration hatten bestimmte Orte, wie hat Literatur die Wahrnehmung der Stadt verändert, wo lebten und wirkten bestimmte Künstler.   

 

http://berliner-autoren-fuehrungen.de/

 

 

News

Berlin Biennale – 09.Juni-09.September 2018

Die Berlin Biennale ist das Forum für zeitgenössische Kunst in Berlin. Sie findet alle zwei Jahre an variierenden Orten in Berlin statt und wird von unterschiedlichen Konzepten bekannter Kuratoren geprägt. Die Veranstaltungen im Rahmen des öffentlichen Programms «I’m Not Who You Think I’m Not» finden an vielen verschiedenen Orten in Berlin statt. Am 8. Juni 2018 wird die Berlin Biennale um 19 Uhr zeitgleich an allen Ausstellungsorten eröffnet. Alle  Orte sind an diesem Abend bis 22 Uhr zugänglich und der Eintritt ist kostenlos. Mehr Infos – hier.  

 

Die Schönheit der Großen Stadt – ab 23.02.18 Museum Ephraim Palais

Ob „Spree-Athen“ oder urbane Metropole – es geht um die äußere Erscheinung der Stadt Berlin und die dahinter verborgene Schönheit, für die Malerei die Augen öffnen kann. 120 Berliner Bilder zeigen, wie Künstler von Gaertner bis Fetting „Die Schönheit der großen Stadt“ gesehen haben. Infos – hier