Haus am Waldsee

Das Haus am Waldsee wurde als Ausstellungsort nach dem zweiten Weltkrieg ins Leben gerufen und widmet sich der Gegenwartskunst; einzige Voraussetzung – die Künstler müssen in Berlin leben und arbeiten. Die ehemalige Villa eines jüdischen Fabrikanten liegt idyllisch am Waldsee, einem künstlich angelegten See im Zehlendorfer Fenn, der Anfang des 20. Jahrhunderts ausgehoben wurde um das Grundwasser zu regulieren als die Villenkolonie angelegt wurde.

 

Vornehmlich fokussieren sich die Kuratoren auf Einzelausstellungen unterschiedlicher Künstler, daneben finden regelmässig Lesungen, Diskussusionsforen oder Workshops für Erwachsene und Kinder statt. Besonders schön ist der Skulpturengarten, der täglich kostenlos zugänglich ist.

 

Das Haus am Waldsee ist einer der kleineren Ausstellungsräume der Stadt aber gewichtig in seiner Positionierung auf aktuelle Berliner Künstler und ein Gradmesser der Strömungen, die in der Kunstszene in Berlin aktuell vorhanden sind. 

 

 

 

 

 

Argentinische Allee 30 – Zehlendorf / 030 801 8935 / Di-So 11:00 – 18:00 / http://www.hausamwaldsee.de/index.php/de/  U3 Krumme Lanke – S1 Mexikoplatz – Bus 118 & 184 Krumme Lanke      

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

News

 

Jazz in den Ministergärten – 18.Oktober 2019

 

Die Landesvertretungen Brandenburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen,  Rheinland-Pfalz, Saarland, und Schleswig-Holstein präsentieren besten Jazz aus ihren Bundesländern. 16 Bands sorgen für feine Klangerlebnisse – alle Infos hier. 

 

Berlin Food Week – 21.-27.Oktober 2019

 

Die Berlin Food Week ist das vielfältigste Food-Festival Deutschlands: Seit 2014 präsentieren sich hier in der ganzen Stadt Köche, Gastronomen, Food-Entrepreneure, Manufakturen und Marken aus Berlin, Deutschland und der Welt. Sie alle vereint die Berlin-typische Leidenschaft dafür, Neues auszuprobieren, Stile zu mixen und mutige Experimente zu machen. Und der Spaß daran, die Food-Metropole mit all ihren kulinarischen Facetten zu feiern, zu schmecken und zu erleben. Alle Infos – hier.

 

3 Tage Kunst – Messe für Gegenwartskunst – 01.-03.November 2019 

 

Die Messe „3 Tage Kunst“ ist eine temporäre Plattform Künstler, die im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf leben und arbeiten. Ausgewählt von einer unabhängigen Fachjury präsentieren sie ihre Werke in der Kommunalen Galerie Berlin. Die kunstinteressierte Öffentlichkeit hat Gelegenheit, aktuelle Werke unterschiedlicher Genres zu entdecken: Fotografie, Druckgrafik, Malerei und Objekte. Weitere Informationen  - hier.

 

Schöneberger Art – 02.-03.November 2019

 

Bereits zum zwölften Mal findet in diesem Jahr der Rundgang durch offene Ateliers und Galerien satt; 87 Künstler und 12 Galerien sind beteiligen sich und zeigen die vielfältige Kunstszene in Schöneberg. Alle Infos – hier   

 

Jüdische Kulturtage 07.-17.November 2019

 

Die Jüdischen Kulturtage bieten einen Einblick in die jüdische Kultur in ihrer Vielfalt. Mit Jazz, Soul, Pop, Rock, Weltmusik, Synagogaler Musik, Klassik, Comic, Literatur, Vorträgen, öffentlichen Gottesdiensten und einem großen Fest bieten die Festivaltage auch nichtjüdischen Besuchern die Möglichkeit, das jüdische Leben kennenzulernen. Mehr Informationen – hier.