Reiseführer Berlin: Galerien & Kunsträume

Es gibt ca. 400 Galerien in Berlin, ganz genau weiß man es aber nicht und auch ohne Kaufabsicht lohnt sich ein Besuch um einen Einblick in Positionierungen und Entwicklungen der zeitgenössischen Kunst zu bekommen. Viele Galerien fokussieren sich natürlich auf die Klassiker der modernen Kunst; so viel aktuelle Highlights der modernen Kunst wie bei CFA bekommen Sie in Berlin sonst nicht an einem Ort zu sehen.     

 

Darüber hinaus zieht es immer mehr private Sammler nach Berlin. In kaum einer anderen Stadt zeigen so viele Privatpersonen ihre Sammlungen. Oft wird aber Eintritt erhoben, deswegen finden sie ebenfalls einige unter dem Link Museen.

 

Neben den verschiedenen Berliner Kunstvereinen gibt es in jedem Bezirk eine Kommunale Galerie, vielfach werden auch mehrere Häuser bespielt; insgesamt gibt es 28 Kulturräume dieser Art. Die KGB verstehen sich als Orte der Vernetzung der freien Szene und dem institutionellen Kulturbetrieb und wollen durch ihre Gemeinnützigkeit die kulturelle Teilhabe aller Bevölkerungsschichten gewährleisten.    

 

     

 

 

News

Stasi in Berlin – noch bis 31.Dezember 2020

Die Sonderausstellung „Stasi in Berlin“ der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen zeigt die Dimensionen der staatlichen Repression durch den Staatssicherheitsdienst der DDR sowohl in der Hauptstadt der DDR als auch in West-Berlin. Auf einem begehbaren, 160 qm großen Luftbild erkunden die Besucher mit Hilfe von Tablets zahlreiche Dienstobjekte und tausende konspirative Wohnungen. Fotos, Videos und Schriftstücke verdeutlichen das Ausmaß der Überwachung. Alle Infos – hier.

 

Fast Fashion – 27.September 2019 – 02. August 2020

Die Ausstellung „Fast Fashion. Die Schattenseiten der Mode “ wirft einen kritischen Blick auf die Folgen des Modekonsums für Produzenten und Umwelt und regt die Besucher an, sich engagiert mit ihrem eigenen Konsumverhalten auseinanderzusetzen. Alle Infos – hier