Die Gedenkstätte Stille Helden ist zu Mitte Februar 2018  umgezogen. War sie lange Jahre nur Schritte von der trubeligen Rosenthaler Straße  im Durchgang zum Haus Schwarzenberg beheimatet, findet sie sich nun unter dem Dach der Gedenkstätte Deutscher Widerstand an historischem Ort im Bendlerblock in der Stauffenbergstraße.

 

Am neuen Standort präsentiert sich die Gedenkstätte mit einer erweiterten und grundlegend neugestaltete Dauerausstellung "Widerstand gegen die Judenverfolgung 1933 bis 1945".

 

Erinnert wird an Menschen, die während der NS-Diktatur verfolgten Juden beistanden, sie versteckten oder ihnen zur Flucht verhalfen. Mittelpunkt der Ausstellung ist ein Medientisch, der sich 18 Themenkomplexen widmet, Stelen dokumentieren Einzelschicksale, in die jeweils ein kurzer Audiobeitrag einführt. Persönliche Objekte, Dokumente und Fotos illustrieren gescheiterte und gelungene Rettungsversuche.

 

Keine Ausstellung zum Anfassen, sondern ein Medienort, für den man ein bisschen Zeit braucht, um zu lesen und die Fülle an Informationen einzuordnen – es lohnt sich. 

 

Stauffenbergstrasse 13-14 - Tiergarten / 030 2639 23822 / Mo-Mi & Fr 09:00-18:00 Do 09:00-20:00 Sa&So& Feiertage 10:00-18:00 / www.gedenkstaette-stille-helden.de / Bus M26 Gedenkstätte Deutscher Widerstand - Bus M48 oder M85 Kulturforum - Bus 200 Tiergarten   

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

News

 

Jazz in den Ministergärten – 18.Oktober 2019

 

Die Landesvertretungen Brandenburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen,  Rheinland-Pfalz, Saarland, und Schleswig-Holstein präsentieren besten Jazz aus ihren Bundesländern. 16 Bands sorgen für feine Klangerlebnisse – alle Infos hier. 

 

Berlin Food Week – 21.-27.Oktober 2019

 

Die Berlin Food Week ist das vielfältigste Food-Festival Deutschlands: Seit 2014 präsentieren sich hier in der ganzen Stadt Köche, Gastronomen, Food-Entrepreneure, Manufakturen und Marken aus Berlin, Deutschland und der Welt. Sie alle vereint die Berlin-typische Leidenschaft dafür, Neues auszuprobieren, Stile zu mixen und mutige Experimente zu machen. Und der Spaß daran, die Food-Metropole mit all ihren kulinarischen Facetten zu feiern, zu schmecken und zu erleben. Alle Infos – hier.

 

3 Tage Kunst – Messe für Gegenwartskunst – 01.-03.November 2019 

 

Die Messe „3 Tage Kunst“ ist eine temporäre Plattform Künstler, die im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf leben und arbeiten. Ausgewählt von einer unabhängigen Fachjury präsentieren sie ihre Werke in der Kommunalen Galerie Berlin. Die kunstinteressierte Öffentlichkeit hat Gelegenheit, aktuelle Werke unterschiedlicher Genres zu entdecken: Fotografie, Druckgrafik, Malerei und Objekte. Weitere Informationen  - hier.

 

Schöneberger Art – 02.-03.November 2019

 

Bereits zum zwölften Mal findet in diesem Jahr der Rundgang durch offene Ateliers und Galerien satt; 87 Künstler und 12 Galerien sind beteiligen sich und zeigen die vielfältige Kunstszene in Schöneberg. Alle Infos – hier   

 

Jüdische Kulturtage 07.-17.November 2019

 

Die Jüdischen Kulturtage bieten einen Einblick in die jüdische Kultur in ihrer Vielfalt. Mit Jazz, Soul, Pop, Rock, Weltmusik, Synagogaler Musik, Klassik, Comic, Literatur, Vorträgen, öffentlichen Gottesdiensten und einem großen Fest bieten die Festivaltage auch nichtjüdischen Besuchern die Möglichkeit, das jüdische Leben kennenzulernen. Mehr Informationen – hier.