Bars & Kneipen

Es gibt unzählige Bars und Kneipen in Berlin; die größte Dichte findet man sicherlich in Kreuzberg und Teilen von Friedrichshain sowie Mitte. Je nach Lage sind viele auf den Geschmack von Berlin Besuchern ausgerichtet, in der Simon-Dach-Strasse zum Beispiel werden Sie am Wochenende nicht mehr viele Berliner finden, aber die Stammkneipe im Kiez hat nach wie vor im Leben vieler Berliner einen hohen Stellenwert. 

 

Vom Aussterben bedroht sind in den innerstädtischen Lagen die Eckkneipen; die Gäste sterben weg oder werden durch die Gentrifizierung verdrängt. Vor allem in Neukölln konnten sich aber ein paar authentische Exemplare halten auch dank Neuzugezogener, die nicht verändern wollten, sondern das Bestehende bewahren. Gute Beispiele sind die Lenau-Stuben in der Hobrechtstrasse oder Simone's in der Sonnenallee.

 

Die hier vorgestellten sind Orte des kultivierten Trinkens; meine persönlichen Highlights je nach Stimmung und nach Begleitung.          

News

Fast Fashion – 27.September 2019 – 02. August 2020

 

Die Ausstellung „Fast Fashion. Die Schattenseiten der Mode “ wirft einen kritischen Blick auf die Folgen des Modekonsums für Produzenten und Umwelt und regt die Besucher an, sich engagiert mit ihrem eigenen Konsumverhalten auseinanderzusetzen. Alle Infos – hier

 

Mal wieder was Farbiges – Michael Diller und sein Kreis   – 14.Dezember 2019 -23.Februar 2020   

 

Am 27. Januar 2020 wäre der Maler und Grafiker Michael Diller (1950–1993) 70 Jahre alt geworden. 10 Jahre lang war sein Atelier Treffpunkt der Szene des Prenzlauer Berg und weit darüber hinaus. Die Besonderheit bestand darin, dass es keine homogene Szene war, die sich hier versammelte – Dillers Atelier war offen für jeden, der kommen wollte. Es wurde gefeiert und es fanden Vorträge, Gespräche, Filmvorführungen, Ausstellungen und Lesungen statt. Mehr Infos - hier.