Georg Kolbe Museum

Bildarchiv Georg Kolbe Museum, Enric Duch 2016
Bildarchiv Georg Kolbe Museum, Enric Duch 2016

Eines meiner Lieblingsmuseen; gelegen im Westend im ehemaligen Atelier des Bildhauers Georg Kolbe.

 

Kolbe hatte bereits zu Lebzeiten verfügt, wie mit seinem Nachlass umzugehen sei und, daß sein Atelier der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden sollte. Das Ensemble mit den kubischen Ziegelbauten wurde 1928/29 von den Architekten Rentsch und Lindner gebaut und ist bis auf das Atelierhaus, welches im Zweiten Weltkrieg stark zerstört wurde, noch fast vollständig im Originalzustand. Der ebenfalls zugängliche Garten wurde auf einem Waldgrundstück realisiert und zeigt ebenfalls Skulpturen von Kolbe.   

 

Heute fokussiert sich das Museum neben dem Oeuvre Kolbes auf die Klassische Moderne und Moderen Kunst. In Wechselausstellungen zu unterschiedlichen thematischen Schwerpunkten werden Formen und Grenzen der zeitgenössischen Bildhauerei ausgelotet;  teilweise ist das sperrige aber nie langweilige Kunst. In den klaren Räumen kommen die Ausstellungsstücke auch ganz Besonders zur Geltung - hier lenkt nichts von den Werken ab.  

 

Im netten Museums Cafè - Cafè K -  kann man bei gutem Wetter auf der Terrasse sitzen und den Blick über den Garten schweifen lassen. Stille umfängt einen und Klarheit; ein wahrhaft katharsischer Ort.    

 

Sensburger Allee 25 – Westend / 030 304 21 44 / Mo- So 10:00 – 18:00 / www.georg-kolbe-museum.de / M49-X34-X49 Heerstrasse – S5 Heerstrasse    

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

News

Jüdische Kulturtage 07.-17.November 2019

 

Die Jüdischen Kulturtage bieten einen Einblick in die jüdische Kultur in ihrer Vielfalt. Mit Jazz, Soul, Pop, Rock, Weltmusik, Synagogaler Musik, Klassik, Comic, Literatur, Vorträgen, öffentlichen Gottesdiensten und einem großen Fest bieten die Festivaltage auch nichtjüdischen Besuchern die Möglichkeit, das jüdische Leben kennenzulernen. Mehr Informationen – hier.  

 

Südwestpassage Kultour – 09.-10.November 2019

 

Bereits zum zwölften Mal findet in Friedenau die Südwestpasssage Kultour statt. Ateliers, Werkstätten und Galerien sind geöffnet und das Publikum ist herzlich eingeladen, Entdeckungen zu machen und in die Welt der Friedenauer Kreativszene einzutauchen. Darüber hinaus gibt es Führungen und Künstlergespräche. Alle Infos – hier.

 

Around The World In 14 Films – 21.-30.November 2019

 

Einmal im Jahr stellt das Independant Festival vierzehn herausragende Werke des jungen Weltkinos vor.  Alle Filme sind erstmals in Berlin zu sehen. Zuvor wurden sie auf den führenden Filmfestivals von Cannes, Locarno, Rotterdam, San Sebastián, Sundance, Toronto oder Venedig diskutiert, gefeiert und ausgezeichnet. Gäste, Filmgespräche, Sonderreihen, Special Events sowie ein herausragender deutscher Film des Jahres ergänzen das Programm.  Alle Informationen – hier.