Crossroads

CROSS ROADS ist ein Projekt des Ev. Kirchenkreises Berlin Stadtmitte und so liegt denn auch der Schwerpunkt der Führungen auf der Erschließung der kirchlichen Landschaft in Berlin. Angeboten werden Führungen unter unterschiedlichen Thematiken wie " Kirche & Stadtgeschichte", " Kirche & Geistesgeschichte" oder " Kirche & Industrialisierung". Gruppen können sich individuelle Führungen zu speziellen Themenschwerpunkten zusammenstellen lassen. Crossroads will Gotteshäuser, Friedhöfe und Gedenkstätten als Orte begreiflich machen, in denen Christen im Laufe der Jahrhunderte auf ganz unterschiedliche Arten und Weisen versucht haben, ihrem Glauben eine Gestalt zu geben. Kirchliche Orte verstehen bedeutet: Räume erleben, Symbole entschlüsseln und Bilder erkennen und damit ein wichtiges Stück Kulturgeschichte Berlins, Deutschlands und Europas zu verstehen; in Zeiten von Wertedebatten sicherlich nicht das Schlechteste.  

 

Pufendorfstr. 11 - Friedrichshain / 030 526 802 135 / www.crossroads-berlin.com

News

Berlin Biennale – 09.Juni-09.September 2018

Die Berlin Biennale ist das Forum für zeitgenössische Kunst in Berlin. Sie findet alle zwei Jahre an variierenden Orten in Berlin statt und wird von unterschiedlichen Konzepten bekannter Kuratoren geprägt. Die Veranstaltungen im Rahmen des öffentlichen Programms «I’m Not Who You Think I’m Not» finden an vielen verschiedenen Orten in Berlin statt. Am 8. Juni 2018 wird die Berlin Biennale um 19 Uhr zeitgleich an allen Ausstellungsorten eröffnet. Alle  Orte sind an diesem Abend bis 22 Uhr zugänglich und der Eintritt ist kostenlos. Mehr Infos – hier.  

 

Die Schönheit der Großen Stadt – ab 23.02.18 Museum Ephraim Palais

Ob „Spree-Athen“ oder urbane Metropole – es geht um die äußere Erscheinung der Stadt Berlin und die dahinter verborgene Schönheit, für die Malerei die Augen öffnen kann. 120 Berliner Bilder zeigen, wie Künstler von Gaertner bis Fetting „Die Schönheit der großen Stadt“ gesehen haben. Infos – hier