Sehr schöne Weinbar in der trubeligen Dresdner Strasse – deshalb mein Tipp: früh kommen oder reservieren, wenn man im Sommer lieber draußen als drinnen sitzen möchte. Die Terrasse ist klein und schmal aber es werden immer noch Tische und Stühle rausgebracht falls nötig. Im Lokal sitzt man unter Schieferwänden an großen Fenstern und kann das Treiben auf der Straße beobachten. Egal wo man sitzt - es macht Spaß hier seinen Wein zu genießen. 

 

Der Service fragt die Präferenz ab und liegt eigentlich selten daneben mit dem, was zum Degoustieren an den Tisch gebracht wird, aber es wird so lange probiert, bis es für den Gast wirklich stimmig ist. Sehr freundlich sind sie hier und kompetent und nehmen sich Zeit für Ihre Gäste. Das Publikum ist etwas untypisch für die Dresdner Straße, etwas älter und normaler vielleicht aber nicht uninteressant; Weintrinker sind halt ein spezieller Menschenschlag.         

           

Wie es sich für eine Weinbar gehört, gibt es ein paar kleine Speisen als Weinbegleiter wie Käseteller, Oliven oder eine Brotzeit – kleine Köstlichkeiten die gut zum Weintrinken passen. Ein sehr gelungener Ort zum entspannt-baccanalischen delektieren. 

 

Sonntags ab 17:00 wird zum sogenannten Restetrinken eingeladen: jedes Glas aus den offenen Flaschen ist da für 4,-- EUR zu haben. Eine wunderbare Art und Weise das Wochenende ausklingen zu lassen.      

 

Dresdner Straße 124 – Kreuzberg / Mo-So 18:00-open end / www.ottorink.de / U1–U8 Kottbuser Tor–Bus M29 Oranienplatz  / Preise -  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

News

 

Jazz in den Ministergärten – 18.Oktober 2019

 

Die Landesvertretungen Brandenburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen,  Rheinland-Pfalz, Saarland, und Schleswig-Holstein präsentieren besten Jazz aus ihren Bundesländern. 16 Bands sorgen für feine Klangerlebnisse – alle Infos hier. 

 

Berlin Food Week – 21.-27.Oktober 2019

 

Die Berlin Food Week ist das vielfältigste Food-Festival Deutschlands: Seit 2014 präsentieren sich hier in der ganzen Stadt Köche, Gastronomen, Food-Entrepreneure, Manufakturen und Marken aus Berlin, Deutschland und der Welt. Sie alle vereint die Berlin-typische Leidenschaft dafür, Neues auszuprobieren, Stile zu mixen und mutige Experimente zu machen. Und der Spaß daran, die Food-Metropole mit all ihren kulinarischen Facetten zu feiern, zu schmecken und zu erleben. Alle Infos – hier.

 

3 Tage Kunst – Messe für Gegenwartskunst – 01.-03.November 2019 

 

Die Messe „3 Tage Kunst“ ist eine temporäre Plattform Künstler, die im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf leben und arbeiten. Ausgewählt von einer unabhängigen Fachjury präsentieren sie ihre Werke in der Kommunalen Galerie Berlin. Die kunstinteressierte Öffentlichkeit hat Gelegenheit, aktuelle Werke unterschiedlicher Genres zu entdecken: Fotografie, Druckgrafik, Malerei und Objekte. Weitere Informationen  - hier.

 

Schöneberger Art – 02.-03.November 2019

 

Bereits zum zwölften Mal findet in diesem Jahr der Rundgang durch offene Ateliers und Galerien satt; 87 Künstler und 12 Galerien sind beteiligen sich und zeigen die vielfältige Kunstszene in Schöneberg. Alle Infos – hier   

 

Jüdische Kulturtage 07.-17.November 2019

 

Die Jüdischen Kulturtage bieten einen Einblick in die jüdische Kultur in ihrer Vielfalt. Mit Jazz, Soul, Pop, Rock, Weltmusik, Synagogaler Musik, Klassik, Comic, Literatur, Vorträgen, öffentlichen Gottesdiensten und einem großen Fest bieten die Festivaltage auch nichtjüdischen Besuchern die Möglichkeit, das jüdische Leben kennenzulernen. Mehr Informationen – hier.