Um die Ecke der Schlossstraße betreiben Arne Seifried und Franziska Flemming seit 2015 das Eis-Café Nunzio. Elf bis zwölf wechselnde Eissorten werden angeboten, teilweise wechselt das Angebot täglich, denn das Eis wird frisch produziert mit den Zutaten, die bei den Lieferanten momentan zu haben sind. Diese sind z.B. die Domäne Dahlem oder die Markthalle Neun. Höchstes Niveau bei den Grundlagen ist also gegeben.

 

Das Eis ist cremig und leicht, der Clou ist aber die Kombination von selbst produziertem Eis und selbstgebackenem Kuchen. Neben Fruchtcrumblen gibt es Bananenbrot oder Cheesecake; auch hier gilt die Devise – frisch und saisonal muss es sein.  

 

Sorten wie "Weiße Schokolade mit Himbeere", "Schlaflos in Steglitz“ – aus Cold Brew Kaffee - oder " Griechischer Joghurt mit Sesam“ klingen nicht nur ausgefallen, sondern schmecken auch so. Und - einen guten Kaffee, von der Rösterei Ridders aus Friedenau, kann man hier ebenfalls bekommen. Das Interieur lädt mit einem langen Tisch mit alten Schulstühlen oder mit Bänken vor der Tür zum Verweilen ein.    

 

Ein  empfehlenswerter Ort in Steglitz, das sich ja peu à peu auch gastronomisch immer mehr entwickelt.  

 

Muthesiusstraße 1 – Steglitz / Mo-Sa 10:00 - 18:30 So 11:00 – 18:00 / www.nunzio.berlin / U9 Schloßstraße oder Rathaus Steglitz – Bus M48& M85 Kieler Straße     

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

News

Collection Night – 23.August 2019  

Private Sammlungen zeitgenössischer Kunst tragen neben den staatlichen Museen, den Galerien und Projekträumen maßgeblich zur Diversität und Attraktivität der Berliner Kunstlandschaft bei. Um dieser Bedeutung Sichtbarkeit zu verleihen, veranstalten 12 private Sammlungen an einem Abend erste Collection Night. Mehr Informationen – hier

 

Eigenbedarf – 24.August  - 01.September 2019  

Die Ausstellung Eigenbedarf auf dem an Investoren verkauften Uferhallen-Gelände macht mit künstlerischen Mitteln auf die präkere Raumsituation in Berlin aufmerksam. Sie stellt den einzigartigen Produktionsort vor, indem eine breite künstlerische Vielfalt in Kombination mit orts- und kontextbezogenen Arbeiten präsentiert wird. Mehr Infos - hier.

 

KGB Kunstwoche - 30.August – 08. September 2019

Die Kommunalen Galerien Berlin laden ein, Orte kennenzulernen, die für in Berlin lebende und arbeitende Kreative oft Sprungbrett in die internationale Kunstszene sind. Das komplette Programm aus Austellungen, Lesungen, Perfomences und Konzerten findet man - hier.

 

Tag des Offenen Denkmals – 08. September 2019

Historische Bauten und Stätten, die ansonsten nicht oder nur teilweise zugänglich sind, öffnen ihre Türen. Das Motto 2019 Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur. Das ganze Programm - hier.

 

Berlin Art Week – 11. – 15. September 2019

Ausstellungen, Installationen und Veranstaltungen in Galerien, Projekträumen und privaten Sammlungen zeigen die vielfältige Berliner Kunstszene. Die komplette Übersicht der Art Week- hier

 

Internationales Literaturfestival - 11. – 21. September 2019

Das Internationale Literaturfestival Berlin ist ein Kaleidoskop der literarischen Vielfalt zeitgenössischer Prosa und Lyrik aus aller Welt. Renommierte Autoren präsentieren ihre Werke, daneben gibt es interessante Symposien zu aktuellen Fragen – ein vielfältiges Programm. Mehr Informationen – hier.

 

Favourites Filmfestival – 25. – 29. September 2019

Gezeigt werden im City Kino Wedding Filme, die bereits auf Festivals im In- und Ausland einen Publikumspreis gewonnen haben. Die Übersicht finden Sie hier.